Aluminium begeistert

Werte für ein ganzes Leben

Das Ophardt Boot-Chassis wurde dabei mit Blick auf den zukünftigen Bootsmarkt entwickelt: Dieser verlangt nach modernen Fertigungsmethoden und fordert zugleich die Nachhaltigkeit der Produkte. „Wir haben uns deshalb bewusst für den Werkstoff Aluminium entschieden“, sagt Hermann Ophardt, Gründer der Ophardt Maritim Werft, und weiter: „Der Aluminium-Leichtbau wird bei Automobilen und Flugzeugen erfolgreich eingesetzt. Jetzt ist es Zeit für Aluminium im Bootsbau.“

Seewasserbeständigem Aluminium für die Serienproduktion

Inhaber und Schiffbau-Ingenieur Hermann Ophardt verfügt über 50 Jahre Erfahrung in der Aluminiumverarbeitung, Das hat ihn herausgefordert, unter einem anspruchsvollen und innovativen Anforderungsprofil ein OP-SHIPP Module® aus seewasserbeständigem Aluminium (AW 5083) für die Serienproduktion zu entwickeln.

Langlebigkeit und Wartungsfreiheit - ohne Qualitätsverlust

Schiffe und Boote aus seewasserbeständigem Aluminium machen das Leben leichter, besser und schöner. Sie widerstehen selbst extremen Temperaturen und sind in allen Klimazonen und Jahreszeiten einsetzbar. Sie verfügen über eine sehr lange Lebensdauer, sind fast wartungsfrei und ermöglichen die gleiche Präzision, wie bei GfK (Glasfaserverstärkten)-Schiffen und Booten aus der Form.

Alu-Trend in der Spitzenklasse

Aluminium ist aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften, insbesondere seiner Leichtigkeit und Verformbarkeit zu einem bevorzugten Werkstoff in der industriellen Fertigung geworden. Darüber hinaus ist das Material nicht brennbar, korrosionsfrei und zu 100 % wertbeständig recycle bar.

Alu Award 2012 (Film)

Ihr direkter Draht

Ophardt-Maritim
Telefon: +49 203 - 500 322 0
Fax: +49 203 - 500 322 50
E-Mail: info@ophardt-maritim.de

zum Kontaktformular

Außenhaut aus seewasserbeständigem Aluminium

Alu Award 2012